23.05.2017

Neue Kurzstudie Multichannel

Die aktuelle Kurzstudie „THE WINNER TAKES IT ALL – SO BEHALTEN HÄNDLER DEN KUNDENFOKUS“ des ECC Köln in Zusammenarbeit mit SAP Hybris untersucht die Verzahnung von On- und Offline-Kanälen durch Cross-Channel-Services. Um dem Kauf- und Informationsverhalten der Konsumenten – die gerne mehrere Kanäle miteinander kombinieren – gerecht zu werden, bieten immer mehr Händler solche Dienste wie „Online reservieren und stationär abholen“ oder „Onlineterminvereinbarung“ an. Die Realität zeigt jedoch: Planen Konsumenten einen Kauf innerhalb einer bestimmen Branche, denken nur vier Prozent on- wie offline an den gleichen Händler. Das Relevant Set ist also abhängig vom Kaufkanal komplett unterschiedlich. Dabei sollen Cross-Channel-Services Konsumenten zwischen der Online- und Offlinewelt lenken und Händler als Anlaufstelle über alle Kanäle hinweg positionieren. Dies scheint aktuell noch nicht zu gelingen. Mehr unter https://www.ifhkoeln.de/blog/details/spiel-satz-sieg-so-gewinnen-haendler-die-gunst-der-konsumenten/ 

ifh-koeln.de, 23.05.2017


Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

zbb kompakt

Service

Newsletter

Die zbb bei Facebook

 

© Zentralstelle für Berufsbildung im Handel e.V. (zbb)