18.01.2018

Suchalgorithmus wird angepasst

Google will ab Juli schnelle Webseiten in der Mobilsuche bevorzugen. Lahme Seiten landen unter Umständen auf den hinteren Suchergebnisseiten. Sie werden damit praktisch unsichtbar. Bleibt also eine Seite zu lange weiß, landet sie unter Umständen auf den hinteren Suchergebnisseiten. Bisher spielte die Ladegeschwindigkeit vor allem bei der Desktopsuche eine Rolle.

heise.de, 18.01.2018

 

© Zentralstelle für Berufsbildung im Handel e.V. (zbb)