Handel kompetent!

Handelkompetent!- Demografie-sensibles Kompetenzmanagement für KMU durch begleitete, situationsadaptive und innovative technologiegestützte Lernformen"

Ziel

Das Ziel des Projektes Handelkompetent! besteht darin, Konzepte für begleitetes, arbeitsprozessintegriertes Kompetenzmanagement in KMU entwickeln. Dabei dient der Handel als Referenzbranche.

Projektseite

http://www.handelkompetent.de

Aufgabenschwerpunkte

Der innovative Ansatz des Verbundprojektes besteht im Aufbau eines demografie-sensiblen Kompetenzmanagements in Handelsunternehmen. Die Basis besteht in einem technologiegestützen Lernen, das am Arbeitsplatz stattfinden kann.

  • Erforschung von Potenzialen verschiedener Lernorte und -situationen
  • Erstellung einer Online-Plattform, die den Kompetenzmanagementprozess abbildet
  • Entwicklung des Konzeptes des „Kompetenzpaten“ zur Unterstützung der  Lernenden.
  • Erstellung von mobilen und arbeitsprozesstauglichen Lernszenarien und –modulen 
  • Erleichterung des Umgangs mit neuen Technologien durch altersgemischte Lerntandems
  • Erprobung in drei Handelsunternehmen

Ergebnisse und Informationen

Förderung

Das Projekt " Handelkompetent!- Demografie-sensibles Kompetenzmanagement für KMU durch begleitete, situationsadaptive und innovative technologiegestützte Lernformen" " wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gefördert.

Förderzeitraum

01.05.2015 - 30.04.2018


zbb-Newsletter

Möchten Sie monatlich über aktuelle Nachrichten der zbb informiert werden? (info)

 

zbb kompakt

Service

Newsletter

 

© Zentralstelle für Berufsbildung im Handel e.V. (zbb)