Comparison of Healthy and Safety Policies and Conditions in EU countries and Adaption of Good Practices at VET Schools

Vergleich der Arbeits- und Gesundheitsschutzbestimmungen und Bedingungen in der EU und Adaption von Best Practice Beispielen in der Berufsbildung (Co-Safe)

Ziel

Ziel des Projektes war die Erstellung von Materialien zur Umsetzung von Arbeits- und Gesundheitsschutzbestimmungen und ihre Vermittlung innerhalb der beruflichen Bildung in den beteiligten Partnerländern, um so einen Erfahrungsaustausch untereinander zu ermöglichen.

Aufgabenschwerpunkte

  • Erfahrungsaustausch über Standards sowie den Stand der Umsetzung von Arbeits- und Gesundheitsschutzbestimmungen an berufsbildenden Schulen und Institutionen in den Partnerländern
  • Erhöhung der Sensibilisierung von Führungskräften und des Bildungspersonals für arbeits- und gesundheitsrechtliche Bestimmungen anhand aktueller EU-Richtlinien und –Empfehlungen
  • Sammlung und Publizierung von Best Practice Beispielen
  • Erarbeitung eines Leitfadens/ von Schulungsunterlagen für das Bildungspersonal hinsichtlich der Umsetzung von Arbeits- und Gesundheitsschutzbestimmungen in der beruflichen Bildung

Befragung

Projektergebnisse - Guidelines (englisch)

Partner

Projektkoordinator

Projektpartner:

Förderzeitraum

August 2011 – Juli 2013

Förderung

Das Projekt wurde gefördert durch das Programm für Lebenslanges Lernen Lernpartnerschaften, Leonardo da Vinci der Europäischen Kommission unter dem Förderkennzeichen  2011-TR1-LEO04-24227 3


zbb-Newsletter

Möchten Sie monatlich über aktuelle Nachrichten der zbb informiert werden? (info)

 
 

© Zentralstelle für Berufsbildung im Handel e.V. (zbb)