Datenschutzerklärung

1. Geltungsbereich und Gegenstand dieser Datenschutzerklärung
Gegenstand dieser Datenschutzerklärung ist die Erläuterung, ob und inwieweit wir personenbezogene Daten auf unserer Website erheben und zu welchem Zweck diese verarbeitet werden.

Diese Datenschutzerklärung findet ausschließlich Anwendung auf der Website „https://www.zbb.de“.

2. Verantwortliche Stelle
Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechts ist die
Zentralstelle für Berufsbildung im Handel e. V. (zbb)
Mehringdamm 48
10961 Berlin

3. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten
Personenbezogene Daten sind Angaben über sachliche oder persönliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Hierunter fallen vor allem Angaben, die Rückschlüsse auf Ihre Identität ermöglichen, beispielsweise Ihr Name, Ihre Telefonnummer, Ihre Anschrift oder E-Mail-Adresse.

Sie können diese Website nutzen, ohne dass eine Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten erfolgt.

3.1  Informatorische bzw. statistische Daten

Statistische Daten, die wir beispielsweise bei einem Besuch unserer Webseite erheben und die nicht direkt mit Ihrer Person in Verbindung gebracht werden können, fallen nicht unter den Begriff des personenbezogenen Datums, d. h. Sie können unsere Webseite grundsätzlich ohne die Angabe von personenbezogenen Daten besuchen, ohne, dass wir Informationen darüber erhalten, wer Sie sind.

Bei der informatorischen Nutzung unserer Webseite erheben wir Daten über das Programm AWStats. Das Programm ist eine freie Webanalyse-Software. Sie wird zur Auswertung von Logdateien verwendet, die Webserver auf Basis von Besucheranfragen erstellen. Die Daten in den sog. Logfiles werden von uns in anonymisierter Form ausgewertet, um die Website weiter zu verbessern und nutzerfreundlicher zu gestalten sowie Fehler schneller zu finden und zu beheben. Das Programm ist auf dem eigenen Hostingpaket installiert bei dem deutschen Provider Mittwald CM Service GmbH & Co. KG.

Folgende Daten werden erhoben:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Referer URL  – d. h. die Webseite, von der die Anforderung kommt
  • Browsertyp
  • Sprache und Version des Browsers
  • Betriebssystem
  • Suchbegriff, d. h. wie Sie bspw. diese Seite gefunden haben

4. Cookies

Beim Besuch unserer Webseite setzen wir sogenannte technische „Cookies“ ein. Cookies sind kleine Textdateien, die im Zwischenspeicher Ihres Browsers abgelegt werden. Die von uns verwendeten „Session-Cookies“ werden automatisch gelöscht, wenn Sie Ihre Browsersitzung beenden. Informationen und Anleitungen, wie diese Cookies gelöscht oder deren Setzen vorab blockiert werden kann, finden Sie in den Einstellungen Ihres jeweils verwendeten Browsers Mozilla Firefox, Internet Explorer, Google Chrome, Cliqz, Opera, Safari etc. Aus diesen Cookies kann und wird von uns in keinem Fall ein Personenbezug hergestellt werden.

5. Einbindung von google maps
Wir binden eine Karte des Dienstes “Google Maps” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Zu den verarbeiteten Daten können insbesondere IP-Adressen und Standortdaten der Nutzer gehören, die jedoch nicht ohne deren Einwilligung (im Regelfall im Rahmen der Einstellungen ihrer Mobilgeräte vollzogen), erhoben werden. Die Daten können in den USA verarbeitet werden. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/ ,Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticate

6. Facebook
Unsere Website verlinkt auf das soziale Netzwerk „facebook.com“, welches von der Facebook Inc., 1601 St. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA („Facebook“) betrieben wird. Beim Besuch unserer Website werden keine Daten an Facebook übertragen, da keine Plugins von Facebook eingebunden sind. Bei einem Klick auf einen Facebook-Link (optisch entsprechend einem Facebook-Button) gelangen Sie jedoch direkt zu Facebook. Facebook wiederum erhebt und verarbeitet Daten entsprechend der eigenen Nutzungsrichtlinien, welche Sie unter www.facebook.com/about/privacy/ einsehen können. (Bitte beachten Sie, dass sich die Datenschutzbestimmungen von Facebook regelmäßig aufgrund erweiterter Funktionalitäten der Social Plugins aktualisieren oder ändern können.) Auf Art und Umfang der Datenverarbeitung durch Facebook aufgrund Ihres Klicks haben wir keinen Einfluss. Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook.

7. Youtube
Auf unserer Internetseite sind Videos des Anbieters Youtube LLC, 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA, vertreten durch Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, eingebunden. Wir nutzen hierfür den von Youtube angebotenen erweiterten Datenschutzmodus, in dem Youtube beim bloßen Besuch unserer Internetseite keine Daten von Ihnen (wie z.B. die IP-Adresse) speichert. Erst wenn Sie das Video anclicken, erhebt Youtube Ihre IP-Adresse und den Umstand, dass Sie das Video angesehen haben. Wenn Sie über ein Benutzerkonto bei Youtube verfügen und gleichzeitig dort angemeldet sind, werden diese Informationen auch Ihrem Benutzerkonto zugeordnet. Wenn Sie dies vermeiden wollen, können Sie sich vor dem Anklicken des Videos in ihrem Youtube-Konto abmelden. Auf die weitere Verarbeitung der Daten durch Youtube haben wir keinen Einfluss. Informationen über die Verarbeitung der Daten durch Youtube erhalten Sie unter www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

8. Newsletter
Mit den nachfolgenden Hinweisen informieren wir Sie über die Inhalte unseres Newsletters sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte auf. Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.

Inhalt des Newsletters: Wir versenden Newsletter (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Nutzer maßgeblich.

Double-Opt-In und Protokollierung: Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei dem Versanddienstleister gespeicherten Daten protokolliert.

Anmeldedaten: Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mailadresse angeben. Optional bitten wir Sie einen Namen, zwecks persönlicher Ansprache im Newsletters anzugeben.

Der Versand des Newsletters und die mit ihm verbundene Erfolgsmessung erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung der Empfänger gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO i.V.m § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG bzw. auf Grundlage der gesetzlichen Erlaubnis gem. § 7 Abs. 3 UWG.

Die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht und uns ferner den Nachweis von Einwilligungen erlaubt.

Kündigung/Widerruf – Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters. Wir können die ausgetragenen E-Mailadressen bis zu drei Jahren auf Grundlage unserer berechtigten Interessen speichern bevor wir sie löschen, um eine ehemals gegebene Einwilligung nachweisen zu können. Die Verarbeitung dieser Daten wird auf den Zweck einer möglichen Abwehr von Ansprüchen beschränkt. Ein individueller Löschungsantrag ist jederzeit möglich, sofern zugleich das ehemalige Bestehen einer Einwilligung bestätigt wird.

8.1 Newsletter – Mailchimp
Der Versand der Newsletter erfolgt mittels des Versanddienstleisters „MailChimp“, einer Newsletterversandplattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA. Die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters können Sie hier einsehen: https://mailchimp.com/legal/privacy/. The Rocket Science Group LLC d/b/a MailChimp ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäisches Datenschutzniveau einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TO6hAAG&status=Active). Der Versanddienstleister wird auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO eingesetzt.

Der Versanddienstleister kann die Daten der Empfänger in pseudonymer Form, d.h. ohne Zuordnung zu einem Nutzer, zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für statistische Zwecke verwenden. Der Versanddienstleister nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder um die Daten an Dritte weiterzugeben.

8.2 Newsletter – Erfolgsmessung
Die Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von unserem Server, bzw. sofern wir einen Versanddienstleister einsetzen, von dessen Server abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben.

Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt. Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch, sofern eingesetzt, das des Versanddienstleisters, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

9. Datensicherheit, Weitergabe und Übermittlung von Daten
Wir verpflichten uns, alle geeigneten technischen und organisatorischen Maßnahmen zu ergreifen, um die von Ihnen übermittelten und bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu schützen.

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten, soweit erforderlich, und nur zu den oben dargelegten Zwecken an Dritte weitergeben, die Ihre personenbezogenen Daten in unserem Auftrag verarbeiten (z. B. Hosting-Provider). Wir verpflichten diese Dritten zur Gewährleistung der erforderlichen Datensicherheit, zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Grundsätze und schließen die erforderlichen Verträge über die Auftragsverarbeitung ab.

10. Betroffenenrechte

Widerrufs- und Widerspruchsrechte

Unabhängig von den vorstehenden Ausführungen können Sie (gemäß Art. 7 Abs. 3 und Art. 21 DSGVO) jederzeit der Verwendung Ihrer Daten widersprechen und eine etwaige daneben erteilte Einwilligung zur Verwendung Ihrer Daten jederzeit widerrufen.

Wenn Sie Ihre Einwilligungen zur Datenverarbeitung widerrufen bzw. der Verwendung der Daten widersprechen, berührt dies die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs nicht.

Recht auf Berichtigung, Löschung, Sperren und Einschränkung

Weiter können Sie jederzeit die von uns erhobenen und gespeicherten Daten berichtigen, sperren oder löschen lassen (Art. 16, Art. 17 und Art. 18 DSGVO). Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es gesetzliche Verpflichtungen geben kann, Daten weiter zu speichern, in diesem Fall können die Daten nur gesperrt werden.

Recht auf Datenübertragbarkeit und Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Seit dem 25.05.2018 steht Ihnen auch das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO sowie das Recht zur Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde im Sinne von Art. 77 DSGVO zu.

Ansprechpartner zur Ausübung der Betroffenenrechte

Sie haben nach Art. 15 DSGVO einen Anspruch darauf zu erfahren, welche Daten wir über Sie speichern (Auskunftsanspruch).

Der für die Verarbeitung Verantwortliche ist die zbb. Mit Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung von personenbezogenen Daten und wenn Sie uns wegen einer Auskunft, Berichtigung, Löschung, Sperrung oder eines Widerrufs einer Einwilligung kontaktieren möchten, wenden Sie sich bitte an:

Zentralstelle für Berufsbildung im Handel (zbb)
Mehringdamm 48, 10961 Berlin
oder per Mail über info@zbb.de