Über uns

Kompetenz für Innovation im Handel

Die „Zentralstelle für Berufsbildung im Handel e.V. in Verbindung mit dem Handelsverband Deutschland – HDE“ – kurz die zbb – wurde im Oktober 1966 auf der Delegiertentagung des HDE ins Leben gerufen. Gegründet wurde sie vorrangig mit dem Ziel, die berufliche Bildungsarbeit des Handels zu koordinieren und zu fördern..

  • Die zbb informiert zu handelsrelevanten Aus- und Weiterbildungsthemen, fördert den Einsatz von eLearning im Handel
  • Die zbb greift handelsrelevante und zukunftsweisende Themen auf und
    • fördert die Einführung digitalen Lernens in Unternehmen
    • entwickelt multimediale interaktive Lernprogramme von der Berufsvorbereitung bis zum Bachelor Handel
    • entwickelt multimediale interaktive Lernprogramme zur Qualifizierung von Unternehmern/Führungskräften und Mitarbeitern
    • erstellt Materialien für die betriebliche Ausbildungspraxis, speziell auch im Bereich Warenverkaufskunde
    • stellt Informationsdienste in Form von Broschüren, Newslettern und Datenbanken bereit
    • die zbb koordiniert nationale und europäische Bildungsprojekte
  • Die zbb entwickelt Zusatzqualifikationen für den Handel und prüft im Rahmen von Verbandsprüfungen
  • Die zbb fördert Qualitätsstandards in der Aus- und Weiterbildung und deren Zertifizierung.

Die zbb erstellt im Auftrag von Bundes- und Landesbehörden Bedarfsanalysen zu Baumaßnahmen sowie Raum- und Technikausstattung von Bildungseinrichtungen.

Ansprechpartner

Gabriele Lehmann
Geschäftsführerin
Fon: 030/780977-42
Mail: GLehmann@zbb.de

Dr. phil. Kerstin Baumgarten
Referentin
Fon: 030/780977-43
Mail: KBaumgarten@zbb.de

Christel Rautenberg – Lochner
Assistenz
Fon: 030/780977-40
Mail: CRautenberg@zbb.de