07.12.2017

Internet kurios

Ein Brite narrte die Seite Tripadvisor und hatte plötzlich das angesagteste Lokal Londons. "Life Hacks" heißt diese Disziplin auf Englisch. Er hat ein Restaurant, das gar nicht existierte, auf der Touristikwebsite Tripadvisor zur Nummer eins der Restaurant-Empfehlungen für London gemacht. Und zum Schluss, als Krönung der Aktion, servierte er echten Gästen in einem Gartenschuppen Fertigmahlzeiten. Auf der Karte: lecker Rasierschaum an Ketchup. Die waren begeistert. Der Glaube an das Internet und die Sehnsucht nach dem Einzigartigen machten es möglich.

süddeutsche.de, 7.12.2017


Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

zbb kompakt

Service

Newsletter

Die zbb bei Facebook

 

© Zentralstelle für Berufsbildung im Handel e.V. (zbb)